Über uns

Der Skiclub Marktoberdorf betreibt schon seit Jahrzehnten erfolgreich eine Renngruppe. Dort trainieren Kinder und Jugendliche, die Spaß am Skisport haben und ihre Skitechnik verbessern möchten, um sportlich die weißen Hänge hinunter zu brettern.
Unsere Renngruppe umfasst aktuell ca. 30 Athleten im Alter von 8 bis 18 Jahren. Vereint in der Leidenschaft für den Skisport bilden sie eine tolle Gemeinschaft, in der sich bereits viele Freundschaften über das Vereinsleben hinaus gebildet haben.

Für die Kleinsten gibt es unsere Zwergerl-Gruppe, in der Kinder im Alter von 5 bis 7 Jahren nach dem Skikurs langsam an die Renngruppe herangeführt werden.

Betreut und trainiert werden die Gruppen von unserem gut ausgebildeten 11-köpfigen Trainerteam, welches selbst jahrelang im alpinen Rennsport aktiv war.
Diesem steht eine Vielfalt an Trainingsmaterial zur Verfügung. Beginnend bei einem uns gestellten Kleinbus, der zum Transport von Trainern, Athleten und Material dient, reicht unser Equipment von Torstangen über eine Zeitmessungsanlage bis hin zur Technik für eine Videoanalyse.
Das alles zusammen gibt uns die Möglichkeit, die Entwicklung unserer Kinder und Jugendlichen sowohl sportlich als auch menschlich bestmöglich voranzutreiben.
Dabei versuchen wir stets uns weiterzuentwickeln und bestmögliche Trainingsbedingungen für unsere Athleten zu schaffen. Dafür nehmen wir regelmäßig an Fortbildungen teil und halten sowohl Material als auch Trainingsinhalte stets auf dem neusten Stand.

In altersgerecht gestalteten Trainingseinheiten lernen und verbessern die Kinder zunächst die Grundtechniken des Skifahrens, ehe es dann zum rennsportlichen Stangentraining geht. Um sich im Wettkampf mit anderen zu messen, nehmen unsere Rennläufer über den Winter verteilt an mehreren Skirennen teil.
Bereits die Kleinsten der Zwergerl-Gruppe nehmen an sog. Zwergerl-Rennen teil, wo sie erste Renn-Erfahrungen sammeln können und oft mit Sachpreisen, Pokalen oder Medaillen belohnt werden.
Die Kinder und Jugendlichen der Renngruppe nehmen an den Rennen der regionalen Rennserien „Ziener-Cup“ sowie „Deckel-Maho-Cup“ teil. Wobei die erfolgreichen Einzelergebnisse unserer Athleten im Ziener-Cup bereits mehrfach zum Gewinn der Mannschaftswertung für unseren Verein geführt haben.

Wer sich hierbei als besonderes talentiert und motiviert erweist, der hat die Möglichkeit, in den Auswahlkader des Ski-Stützpunktes Ostallgäu/ Außerfern zu gelangen. Dort trainieren die besten Athleten der Region, um evtl. eines Tages, wie die Vorbilder aus dem Fernsehen, selbst den Sprung in den Weltcup zu schaffen.
Kurz vor diesem Ziel steht unser Athlet Tobias Neuber, der selbst als kleiner Junge bei uns im Skiclub angefangen hat, seinen Weg über den Stützpunkt gegangen ist und nun mit 19 Jahren im Europacup, der „2. Liga“ des alpinen Rennsports, angekommen ist.

Wer nicht Leistungssportler wird und dennoch großen Spaß am Skifahren hat, kann ab dem 16. Lebensjahr eine Ausbildung zum Skilehrer absolvieren und fortan in Skikursen oder als Trainer seine Erfahrung und seine Begeisterung wieder an die Kleinen weitergeben.

Neben dem Schneetraining im Winter treffen wir uns auch im Sommer zu gemeinschaftlichen Aktionen oder Konditionseinheiten.

Unser großes Anliegen ist es, die Kinder in Ihrer Entwicklung positiv zu begleiten. Bei unseren Angeboten können sich die Kinder bei Wind und Wetter an der frischen Luft und in unserer wunderbaren Natur austoben sowie viel Spaß mit Gleichgesinnten erleben. Diese Kombination fördert sowohl körperliche Fitness, Koordination und Gesundheit als auch die Konzentrationsfähigkeit. Darüber hinaus erlernen die Athleten als Mitglied in einem Verein viele soziale Kompetenzen, wie Teamgeist, Zuverlässigkeit etc., die später im Berufsleben von großem Vorteil sind.

Wir würden uns freuen, euch bald bei uns begrüßen zu dürfen.