Wir freuen uns auf die Wintersaison 2022/2023 - hier noch der Rückblick auf die letzte Saison:

Letzte Rennen der Allgäu DSL Kids Races

19.03.2022 - Unterjoch - Beim letzten Rennen der Allgäu DSL Kids Races in Unterjoch überzeugten die Kinder vom SC MOD erneut und belegten wiederholt vordere Platzierungen. Ruben Weis holte sich dabei den Sieg in der Klasse U12. Weitere vordere Platzierungen erzielten in der U8 Tabea Rauch mit Platz 2 und Leni Kaas mit Platz 4. Roman Weis fuhr mit 6/100 Rückstand auf Platz 2 und bei der U10 belegten Samuel Janssen mit Platz 5, Elias Maier mit Platz 6 und Nils Reichart mit Platz 8 gute Ergebnisse. Bei der U12 sicherte sich Sarah Rauch Platz 3 gefolgt von ihrer Schwester Eva auf Platz 4. Vitus Knestel belegte ebenfalls bei der U12 den guten 2. Platz.

Voller Spannung blicken die Athleten auf kommenden Samstag, dann steht das Finale im Zienercup an und es geht um den Gesamtsieg in dieser Rennserie. Aktuell liegt der SC Königsbrunn mit 593 Punkten knapp vor dem aktuellen Gesamtsieger SC MOD mit 534 Punkten. Trainer Fabian Zwick gibt sich kämpferisch und motiviert die Athleten im Vorfeld damit der Titel verteidigt wird.

Ansprechpartner: Georg Holzmann - 0172/9396007

Skiclub erfolgreich bei der Rennserie für die „Kleinsten“

13.03.2022 - Unterjoch - Sieg für Roman Weis, Sarah Rauch und Ruben Weis bei den Allgäu DSL Kids Races in Unterjoch.

In Bestform zeigten sich die Athleten des SC Marktoberdorf beim 2. DSL Kids Race Cup, der am Spieser in Unterhoch, in zwei Durchgängen, in der Disziplin Riesenslalom gestartet wurde. In der Rennserie für Kinder der Jahrgänge 2010-2015 lieferten die Marktoberdorfer ab und bewiesen, dass sie derzeit nicht nur eifrig trainieren, sondern auch im Wettkampf um den Sieg fahren.

Roman Weis fuhr zweimal Bestzeit und sicherte sich dadurch den Sieg in der Klasse U8 (unter acht Jahren). Bei den Mädchen bewiesen Tabea Rauch mit Platz zwei und Leni Kaas mit Platz drei eindrucksvoll ihr Talent. Bei der U10 kam Samuel Janssen auf das Stockerl mit Platz drei, dicht gefolgt von Nils Reichart auf Platz fünf. Bei der U12 zeigten Sarah Rauch und Ruben Weis dass der Sieg nur über den Skiclub Marktoberdorf geht. Beide Nachwuchstalente belegten in ihrer Klasse eindrucksvoll Platz eins. Eva Rauch bestätigte das gute Gesamtergebnis für den Skiclub mit dem vierten Platz in der Altersgruppe U12. Am kommenden Samstag wollen die Athleten ihre guten Platzierungen verteidigen und es kommt zum letzten Rennen des Kids Cups in Unterjoch.

Die Ergebnisse im Überblick, 2. DSL Kids RACE: U8/W: 2. Tabea Rauch 27,30; 3. Leni Kaas 28,43; U8/M: 1. Roman Weis 26,09; U10/M: 3. Samuel Janssen 27,39; 5. Nils Reichart 28,35; U12/W 1. Sarah Rauch 23,88, 4. Eva Rauch 24,81; U12/M: 1. Ruben Weis 23,64

Ansprechpartner: Georg Holzmann - 0172/9396007

Sieg für Roman Weis bei den „KIDS“ und Doppelsieg für Paulina Agsteiner und Christina Meyer bei den „Großen“

12. + 13. Februar 2022 - Rennwochenende des SC Marktoberdorf

Ein intensives Skiwochenende erlebten sowohl die Athleten als auch deren Eltern, Trainer und Unterstützer des Skiclub Marktoberdorfes. Alle mussten an diesem Wochenende ran, denn der Skiclub war Ausrichter von zwei Rennen. Am Samstag das DSL-KIDS-RACE und am Sonntag den ASV Ziener Cup. Dank der großen Mithilfe wurden beide Renntage vorbildlich gestemmt und alle Beteiligten lobten die hervorragende Organisation und Betreuung an den Spieserliften in Unterjoch. Gestartet wurde am Samstag mit dem Riesenslalom in der neuen Rennserie für Kinder der Jahrgänge 2010-2015. Initiator ist der Allgäuer Skiverband, der mit dieser Rennserie alle Kinder erreichen möchte, die unter Rennbedingungen Spaß am Skifahren, sowie erste Eindrücke vom Rennsport erfahren wollen. Für den SC Marktoberdorf waren insgesamt 18 Läufer am Start aus dem Bereich Renn- und Freizeitgruppe.

Fabian Zwick und sein Trainerteam vom Skiclub waren beeindruckt von den jungen Talenten die überzeugten und technisch anspruchsvolle Leistungen zeigten. Allen voran bewies Roman Weis was er kann und holte sich den Sieg bei der Premiere der Rennserie in der Klasse U8 (unter 8 Jahren). Stolz streckte er seinen Pokal in die Höhe. Weiteres Siegerpotential zeigten Tabea Rauch(U8) auf Platz 2 und Sandra Buhl (U10) mit Platz 3. Bei der U12 fuhren Sarah Rauch und Ruben Weis um den Sieg mit und belegten Platz 2. Luca Snieder komplettierte das gute Gesamtergebnis und erreichte Platz 3. Rennleiter Christian Januschowsky äußerte sich sehr zufrieden über die Durchführung des anspruchsvollen Laufes und war sichtlich erleichtert über ein verletzungsfreies Rennen für die jungen Athleten.

Weitere beachtliche Platzierungen erreichten Leni Kaas (4), Karl Kopietz (7), Emmi Lindemann (7), Nala Sebesy (11), Elias Meier (6), Samuel Janssen (10), Simon Heinz (16), Eva Rauch (7) Vittus Knestel (4), Florian Bockhart (7) und Matteo Meirose (9).

Am Sonntag durften dann beim Ziener Cup im Slalom, mit zwei Durchgängen, die Nachwuchstalente der Renngruppe an den Start. Angespornt durch die tollen Leistungen der Deutschen Athleten bei Olympia rasten die Kinder wie die Profis durch die gesteckten Tore bis ins Ziel und zeigten beeindruckend bei besten Bedingungen, Sonnenschein und präparierte Pisten, ihr Können. Den Doppelsieg bei der U18 holten sich souverän Paulina Agsteiner mit Platz eins und Christina Meyer mit Platz zwei. Ruben Weis bestätigte seine gute Form und fuhr mit Platz drei wieder auf das Podest und kletterte dadurch auch auf Platz drei in der Gesamtwertung.

Weitere Top 5 Platzierungen erzielten Sandra Buhl (5.), Samuel Janssen (5.), Sarah Rauch (5.), sowie Luca Snieder (4),

In der Vereinswertung liegt der SC Marktoberdorf nach dem dritten Rennen nun auf einem hervorragenden 2. Platz mit 534 Punkten hinter dem SC Königsbrunn mit 593 Punkten. Am kommenden Freitag wollen die Athleten wieder angreifen. Es geht nach Oberstaufen zum Riesenslalom.

Die Ergebnisse im Überblick, ASV Ziener Cup U10/W: 5. Sandra Buhl 1:22,35, 8. Emmi Lindemann 1:34,51; U10/M: 5. Samuel Janssen 1:25,07, 8. Elias Maier 1:29,98, U12/W: 5. Sarah Rauch 1:22,30, 9. Eva Rauch 1:38,20; U12/M: 3. Ruben Weis 1:20,30, 4. Luca Snieder 1:23,65; U14/W: 9. Carina Buhl 1:25,96; 10. Jana Möggenried 1:26,22; 11. Charlotte Fourne 1:26,99 U14/M: 11. Julian Maier 1:19,73; 13. Luca Sebesy 1:25,00; 16. Johan von Ehrlich 1:39,94; U 16/W: 6. Mia Lindemann 1:23,66; U18/W: 1. Paulina Agsteiner 1:02,33; 2. Christina Meyer 1:07,61; Ausgeschieden: Emilia Meirose, Nala Sebesy, Leo Januschowsky

Alle Ergebnislisten im Internet unter www. Raceengine.de

Ansprechpartner: Georg Holzmann - 0172/9396007

Erfolgreiches Rennwochenende für den Skiclub Marktoberdorf

01.02.2022 - Unterjoch

Gleich zwei Rennen standen am letzten Januar-Wochenende auf dem Programm. Am Samstag, 29.01.2022, der Bergercup und am Sonntag, 30.01.2022, die Rennserie Deckel Maho Ski Cup, die beide durch den SSV Wertach professionell organisiert wurden. Beide Wettkämpfe starteten in der Disziplin Riesenslalom und wurden in Unterjoch an den Spieser Liften ausgetragen. Ihre Premiere feierten dabei am Samstag die „Kleinsten“ Rennläufer des SC Marktoberdorf. In der Klasse U8 (unter acht Jahren) gelang Ihnen bei Ihrem ersten Riesenslalom auf eisiger Piste direkt der gelungene Einstand in den Wettkampfsport. Tabea Rauch belegte den 8. Platz und Leni Kaas Rang 14. Über sein erstes Stockerl freute sich Roman Weis auf Platz 3.

Weitere hervorragende Podestplätze belegten in der U11 Ruben Weis mit Platz 2 und Luca Snieder mit Platz 3. Bei der U12 holte Sarah Rauch ebenfalls Rang 3 und bei der U13 belegte Julian Maier den hervorragenden 2. Platz. Bei der U15 siegte  Mia Lindemann und Tim Reichart belegte den 3. Platz.

Komplettiert wurden die guten Ergebnisse durch den Renntag am Sonntag. Bei Schneeregen waren die Bedingungen an Material und Piste für die Läufer äußert fordernd. Gut gewachst und technisch brillant erreichten die Rennläufer zahlreiche Spitzenplatzierungen. Ruben Weis bestätigte seine gute Form und fuhr wiederholt auf Platz zwei ebenso wie Sarah Rauch die wieder Platz 3 belegte. In der U16 dominierten die Athleten des SC Mod das Teilnehmerfeld. Leo Januschowsky holte sich souverän den Sieg und Tim Reichart Platz 2. Christina Meyer belegte Platz 3. Weiter beachtliche Platzierungen belegten Nala Sebesy (13), Samuel Janssen (13), Nils Reichart (20), Luca Snieder (8), Julian Maier (8), Fabian Reichart (11) sowie Selina Zwick (6). Ihre gute Form wollen die Athleten nun mitnehmen ins kommende Rennwochenende, wenn es zum Nachtslalom nach Schwangau, Tegelberg und zum Riesenslalom nach Balderschwang geht.

Die Ergebnisse im Überblick:

Bergercup U8/W: 8. Tabea Rauch 41,78; 14. Leni Kaas 48,52; U8/M: 3. Roman Weis 36,57; U9/W: 8. Nala Sebesy 42,04; U9/M: 13. Samuel Janssen 39,62; U10/W: 5. Sandra Buhl 34,85; 13. Emmi Lindemann 38,51; 17. Eva Endt 41,48; U10/M: 9. Elias Maier 37,99; 12. Nils Reichart 44,30; U11/M: 2. Ruben Weis 32,08; 3. Luca Snieder 34,92; U12/W: 3. Sarah Rauch 32,63; U13/M 2. Julian Maier 32,60; 4. Fabian Reichart 34,29; 6. Luca Sebesy 1:11,20 U14/W: 5. Carina Buhl 36,64; 6. Charlotte Fourne 36,89; U14/M: 5. Johan von Ehrlich 30,54; U15/W: 1. Mia Lindemann 34,96 U15/M: 3. Tim Reichart 30,74;

Deckel Maho Ski Cup: U10/W: 13. Nala Sebesy 39,82; U10/M: 13. Samuel Janssen 38,14; 20. Nils Reichart 40,47; U12/W: 3. Sarah Rauch 33,89; U12/M: 2. Ruben Weis 33,62; 8. Luca Snieder 36,92; U14/M: 8. Julian Maier 34,15; 11. Fabian Reichart 35,03; U16/M: 1. Leo Januschowsky 30,09; 2. Tim Reichart 31,41; U18/W: 3. Christina Meyer 30,82, 6. Selina Zwick 32,39;

Alle Ergebnislisten im Internet unter www. Raceengine.de

Ansprechpartner: Georg Holzmann - 0172/9396007

Erfolgreicher Saisonauftakt für den Skiclub Marktoberdorf

24.01.2022 - Doppelsieg für Meyer und Zwick

Endlich, nach fast zwei Jahren Pause, durften die Rennläufer vom Skiclub Marktoberdorf wieder ihr Können auf der Piste unter Beweis stellen. Als stärkste Teilnehmergruppe mit 21 Rennläufern präsentierte sich der Skiclub bestens vorbereitet für den ersten Wettkampf der Saison.  Gestartet wurde in der Rennserie Ziener-Cup, ausgerichtet vom TSV Wiggensbach, im Skigebiet Grasgehren/Obermaiselstein.

Bei schwierigen Wetterverhältnissen belegten die Nachwuchsfahrer der Renngruppe hervorragende Plätzte. Michaela Meyer siegt bei der U18 und Selina Zwick folgt ihr auf den zweiten Rang. Bei der U16 erkämpft sich Mia Lindemann den dritten Platz und Emilia Meirose Platz vier. Bei der U12 erreichten Sarah Rauch und Ruben Weis mit einer super Zeit Platz vier.

Weitere Platzierungen unter den Top-Ten erreichten im Einzelnen Sandra Buhl (6), Emmi Lindemann (7), Elias Maier (7), Samuel Janssen (9), Eva Rauch (5), Luca Snieder (7), Jana Möggenried (5), Carina Buhl (7), Johan von Ehrlich (7), Tim Reichart (5), und Tobias Möggenried (5).

Sechs Nachwuchstalente meisterten bravourös ihre Rennpremiere in der U10 und beeindruckten mit ihrem Können auch das ambitionierte Trainerteam um Fabian Zwick.

In der Vereinswertung liegt der SC Marktoberdorf nach dem ersten Rennen nun auf einem hervorragenden 1. Platz mit 216 Punkten, dicht gefolgt von dem SC Königsbrunn mit 208 Punkten und dem 3. TSV Wiggensbach mit 151 Punkten.

Die Ergebnisse im Überblick, U10/W: 6. Sandra Buhl 1:47,88, 7. Emmi Lindemann 1:49,15; U10/M: 7. Elias Maier 1:47,31, 9. Samuel Janssen 1:54,32, 11. Nils Reichart 2:03,09; U12/W: 4. Sarah Rauch 1:34,61, 5. Eva Rauch 1:35,48; U12/M: 4. Ruben Weis 1:35,94, 7. Luca Snieder 1:42,04; U14/W: 5. Jana Möggenried 1:34,29, 7. Carina Buhl 1:37,95; U14/M: 7. Johan Von Ehrlich 1:25,66, 11. Julian Maier 1:34,78, 13. Fabian Reichart 1:37,16, 15. Luca Sebesy 2:03,28; U 16/W: 3. Mia Lindemann 1:36,67, 4. Emilia Meirose 1:40,93; U16/M: 5. Tim Reichart 1:28,10; U18/W: 1. Christina Meyer 1:24,67, 2. Selina Zwick 1:27,19; U18/M: 5. Tobias Möggenried 1:25,67.

Alle Ergebnislisten im Internet unter www. Raceengine.de

Ansprechpartner: Georg Holzmann - 0172/9396007